| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Freie Wähler: Pläne fürs Kreisarchiv sind unseriös

Stadt Kempen. Die Freien Wähler Kempen (FWK) halten die Pläne des Kreises, ein neues Kreisarchiv zu bauen, für "übereilt und unseriös". Die FWK-Fraktion im Kempener Stadtrat hat sich in ihrer jüngsten Sitzung eingehend mit dem Thema beschäftigt. "Der neue Landrat will einen Neubau errichten und das Archiv aus der Kempener Burg dorthin verlegen - ohne dass eine wirtschaftlich sinnvolle Folgenutzung für die Burg absehbar, geschweige denn beschlossen oder geplant ist", erklärte gestern FWK-Fraktionschef Udo Kadagies.

Die Freien Wähler lehnen dies schon aus wirtschaftlichen Gründen ab, da der Preis eines Neubaus im zweistelligen Millionen-Bereich liegen würde: Die Konsequenz wäre automatisch eine Erhöhung der Steuern und der Kreisumlage. Außerdem stelle das Kempener Archivmaterial mit Abstand den kostbarsten und umfangreichsten Teil des Kreisarchivs dar. Kadagies: "Wir haben immer gefordert, diesen in Kempen zu belassen."

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Freie Wähler: Pläne fürs Kreisarchiv sind unseriös


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.