| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Freilichtmuseum lädt zu einem Backseminar ein

Gemeinde Grefrath. Nicht nur die Bäcker der Dorenburg sind aktiv im Backhaus des Niederrheinischen Freilichtmuseums. In zwei Backseminaren zeigt der Grefrather Bäckermeister Hardy Kreutschmann den Teilnehmern, wie aus einzelnen Zutaten ein Brotteig wird. Die fertigen Laibe werden im Steinbackofen in der Hofanlage Rasseln auf dem Museumsgelände gebacken.

Am kommenden Freitag, 28. Juli, stellen die Teilnehmer ab 10 Uhr Brote aus den Getreidesorten Emmer, Einkorn und Waldstauden-Roggen her und veredeln sie mit Sonnenblumenkernen, Leinsaat oder Kürbiskernen. Am Freitag, 11. August, zeigt der Bäckermeister ab 10 Uhr, wie jahrhundertealte Backkultur und urzeitliche Nutzpflanzen zusammenkommen. Er stellt die Zutaten Quinoa und Amarant vor. Aus einer Sauerteigfermentation von Roggen- und Weizenmehl formen die Teilnehmer ihren eigenen Brotlaib, der mit Brotgewürzen und Honig vom museumseigenen Imker verfeinert wird.

Die Backseminare dauern etwa fünf Stunden. Die Teilnahme kostet 25 Euro. Der Museumseintritt ist im Preis enthalten. Eine Anmeldung ist unter Ruf: 02158 91730 erforderlich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Freilichtmuseum lädt zu einem Backseminar ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.