| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Frühlingsfest fällt dem Wetter zum Opfer

Gemeinde Grefrath: Frühlingsfest fällt dem Wetter zum Opfer
Nur Karl Hübers aus Neuss bot gestern beim Frühlingsfest in Grefrath seine Waren an. FOTO: norbert prümen
Gemeinde Grefrath. Pech mit dem Wetter hatte die Werbegemeinschaft GrefrathInTakt gestern. Es sollte gestern ein Frühlingsfest gefeiert werden. Doch auf Grund des winterlichen Wetters blieben Trödler und Händler aus. Auf dem historischen Marktplatz hatten die "Perspektiven für Oedt" einen Stand direkt vor dem Edith-Stein-Haus aufgebaut. Sie wollten über ihre Arbeit in Oedt berichten. Auf dem Marktplatz gab es nur einen Händler. Der hatte einen großen Stand mit selbst gebastelten Vogelhäuschen aufgebaut.

Besucher sah man keine in der City, die gegen 12.30 Uhr menschenleer war. Einige Geschäfte hatten geöffnet, auch das Cafe Oomen und die Eisdielen beziehungsweise Gaststätten. Doch das eisig kalte Wetter und der immer wieder einsetzende Schneefall verhinderten einen möglichen guten Besuch. Die Premiere des Frühlingsfestes konnte so nicht gelingen.

(mab)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Frühlingsfest fällt dem Wetter zum Opfer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.