| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Frühlingsfest für die ganze Familie bei "Mütter und mehr"

Gemeinde Grefrath. Im Grefrather Familien- und Frauenzentrum wurde Krabbelraum eröffnet. Von Bianca Treffer

Es ist nicht nur ein Band, das durchgeschnitten werden muss. Es sind gleich ganz viele bunte Bänder, die die Türen zum Krabbelraum im Grefrather Familien- und Frauenzentrum "Mütter und mehr", besser bekannt unter der Abkürzung "M.u.m.", zieren und den Durchgang in den frisch renovierten Raum versperren. Doch viele Kinderhände schaffen schnell Abhilfe und damit ist der in der vergangenen Woche fertig gestellte Krabbelraum offiziell freigegeben.

"Es war wirklich an der Zeit. Der Boden war auf und der uralte dunkle Schrank, den wir noch vom Vormieter übernommen hatten, erdrückte trotz des weißen Wandanstriches den Raum", sagt Vereinsvorsitzende Marion Gartz-Drießen. Die Wände sind wieder weiß gestrichen worden, der Raum wirkt aber dank dem neuen weißen Schrank, den hellen schmalen Regalen und dem mehrfarbigen speziellen Sport- und Spielboden viel einladender. Die grüne Kuschelecke lädt zur Pause ein und an den kleinen Tischen und Stühlen kann prima gemalt und gebastelt werden.

"Der neue Boden ist griffig und daher können wir das Zimmer nun ebenfalls sehr gut als Bewegungsraum nutzen", sagt Katja Schulte vom M.u.m.-Team, zumal der Verein auch neue Gymnastikmatten angeschafft hat. Wenngleich der Boden inklusive Verlegung von einer Nettetaler Firma gesponsert und in Eigenleistung gestrichen wurde, kamen an Kosten noch rund 1000 Euro für Farbe, Regale, Schrank und Matten zusammen. "Wir konnten die schon lange fällige Renovierung dank weiterer Spender angehen", berichtet Gartz-Drießen. Etwas, dass im vergangenen Jahr nicht möglich gewesen wäre, da M.u.m. finanziell ins Stolpern geraten war. Aufgrund der finanziellen Unterstützung vieler Sponsoren konnte sich der Verein fangen. Es wurde ein neues Finanzierungskonzept erstellt, für das unter anderem die Beiträge erhöht wurden.

Mit Lob sparen die Besucher bei der Eröffnung des neuen Krabbelraumes beim ersten Frühlingsfestes in den Räumen an der Vinkrather Straße nicht. Wobei das Frühlingsfest nicht nur eine Vorstellung von M.u.m und seinen Angeboten ist, sondern auch eine Art Dankeschön für die vielfältige Unterstützung, die der Verein in der schweren Zeit des vergangenen Jahres erhalten hat. Aber nicht nur der Krabbelraum begeistert. Wer M.u.m. noch nicht kennt, ist über die freundlichen und großzügig geschnittenen Räume sowie das große Angebot für die ganze Familie begeistert. Ob der Babytreff, die Krabbelgruppen oder die Spielgruppe, das Café mit dem offenen Treff, das Büchertauschregal und die Kursangebote von Rückbildung bis Homöopathie-Seminar - das Frauen- und Familienzentrum ist breit aufgestellt und bietet für jede Altersgruppe etwas.

Beim Frühlingsfest mit Spielangeboten, Hüpfburg und Café war Kennenlernen angesagt. So manch einer nahm sich das aktuelle Programmheft mit oder interessierte sich für die ehrenamtliche Mitarbeit im M.u.m., denn Unterstützung kann das Zentrum immer gebrauchen.

M.u.m., Grefrath, Vinkrather Straße 64a, Öffnungszeiten: Montags bis freitags, 9 bis 13 Uhr, sowie dienstags und donnerstags, 15 bis 18 Uhr. Kontakt: Telefon: 02158 800235, E-Mail: info@mum-grefrath.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Frühlingsfest für die ganze Familie bei "Mütter und mehr"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.