| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Fußballcamp für den Kicker-Nachwuchs

Stadt Kempen. Die Jugendabteilung des VfL Tönisberg organisierte ein zweitägiges Trainingslager für Kinder. Von Maximilian Thelen

Auf dem alten Sportplatz in Tönisberg fand jetzt das dritte Jugend-Fußballcamps statt. Zum Auftaklt gab es Musik. "Immer, wenn dieses Lied ertönt, kommt die Gruppe hier zusammen. Wir legen viel Wert auf Disziplin und Pünktlichkeit," erklärte der Jugendwart des VfL Tönisberg, Holger Kox. Dann teilte der Leiter der Fußball-Erlebnisschule, Stephan Schmitz, die Kinder in vier Mannschaften ein, die nach europäischen Ländern benannt waren. Und schon konnte die Mini-Europameisterschaft starten. Die 35 Kinder durchliefen bei dem Trainingslager verschiedene Stationen. Es gab mehrere Teamwettbewerbe. Alle Übungen zielten darauf hin, spezieller Techniken zu trainieren.

Während auf dem Platz die ersten Spiele begannen, bereitete Daniela Schickel alles für die Pause vor. "Neben dem gesunden Mittagessen gibt es morgens und mittags jeweils eine Obstpause," erklärte sie. Zu einer guten Sporteinheit gehört eben auch eine gesunde Ernährung.

Der zweite Tag des Camps war ein Eltern-Kind-Tag. Jedes Kind brachte ein Elternteil mit, und dann wurde gemeinsam ein Stationstraining durchlaufen, erläuterte Jugendleiter Kox. Thomas Brüx, der mit anderen Vätern das Camp begleitete, freute sich über die tolle Veranstaltung. "Wir haben immer viel Spaß hier", meinte er.

Auf dem Spielfeld setzten sich schließlich die Franzosen gegen die anderen drei Mannschaften durch und freuten sich über den Turniersieg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Fußballcamp für den Kicker-Nachwuchs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.