| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Gedenken an die Opfer des Holocausts

Stadt Kempen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung zum Gedenken der Opfer des Holocaust am Mittwoch, 27. Januar, 20 Uhr, im Kulturforum Franziskanerkloster, steht eine Lesung mit einem bemerkenswerten Zeitzeugen des Zweiten Weltkriegs. Sally Perel schildert in seinem Buch "Ich war Hitlerjunge Salomon", wie er als Jude dem Holocaust dadurch entkam, dass er sich als Hitlerjunge ausgab und auf diese Weise in der Uniform der Nationalsozialisten überlebte. Es ist eine bewegende und zugleich bedrückende Geschichte, die auch verfilmt wurde und ein eindrucksvolles Plädoyer für das Recht des Menschen auf Leben darstellt.

Perel ist besonders daran gelegen, die Jugend aufzuklären und die Wahrheit weiterzutragen, damit sich so etwas nicht wiederholt. Veranstalter ist wieder die Kreisvolkshochschule unter Beteiligung des Katholischen Forums für Erwachsenenbildung Krefeld-Viersen und des Kulturamts der Stadt Kempen. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Gedenken an die Opfer des Holocausts


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.