| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Gedenken an die Opfer des Holocausts

Stadt Kempen. Zum Jahrestag der Pogromnacht findet am heutigen Donnerstag, 9. November, um 19.30 Uhr wieder eine Gedenkveranstaltung am Mahnmal an der Umstraße in Kempen statt. Sie wird organisiert vom Kempener Geschichts- und Museumsvereins.

Erinnert werden soll vor allem an das Schicksal der jüdischen Mitbürger Kempens, die in der Zeit des Nationalsozialismus ums Leben gekommen sind. Am Mahnmal spricht die Holocaust-Überlebende Edith Devries. Sie hat ein Buch über ihre Kindheit "zwischen Niederrhein und Theresienstadt" geschrieben. Alle Bürger sind zur Gedenkstunde eingeladen.

(rei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Gedenken an die Opfer des Holocausts


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.