| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Gemeinden feiern gemeinsam im Bergdorf

Stadt Kempen. Zum Ökumenischen Gemeindefest hatten wieder die katholische und evangelische Kirchengemeinde in Tönisberg gemeinsam eingeladen. Bei sonnigem Wetter kamen am Sonntag die vielen Besucher aus dem Bergdorf und der Umgebung voll auf ihre Kosten, denn zahlreiche Vereinigungen hatten vom katholischen Pfarrheim bis in den evangelischen Gemeindegarten Stände für groß und klein aufgebaut. Grillfleisch, Frikadellen mit Salat, Kuchen, Crêpes, Eis und sogar ein Schokobrunnen ließen bei den Besuchern - zumindest kulinarisch - kaum Wünsche übrig. Von Matthias Thelen

Für die Kinder hatten die Kirchengemeinden und Kindergärten allerlei Spielmöglichkeiten organisiert, bei denen häufig das Geschick gefragt war. Ein Höhepunkt war für viele Große und Kleine aber sicherlich das Kistenstapeln der Freiwilligen Feuerwehr Tönisberg. Mareike Pauk konnte den bisherigen Rekord brechen und schaffte 31 Getränkekisten.

Zum Bilderrätsel hatte der Kirchbauverein Tönisberg eingeladen: Auf 30 Aufnahmen aus zum Teil ungewohnten Perspektiven musste erkannt werden, um welchen Ort es sich jeweils im Bergdorf handelt. Selbst eingefleischte Tönisberger hatten manchmal Probleme, die tollen Motive zuzuordnen.

Zur Abrundung des Programms konnten die Besucher kirchlichen und weltlichen Gesängen verschiedener Chöre lauschen, ihr Können am Nagelbalken zeigen oder Rennautos beim Wasserspiel um die Wette fahren lassen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Gemeinden feiern gemeinsam im Bergdorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.