| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Gesamtschule jetzt mit einem Förderverein

Stadt Kempen. Initiatorin und Gründungsvorsitzende ist Gudrun Kollers. Im Vorfeld gab es eine Menge Arbeit. Von Bianca Treffer

"Dann haben wir jetzt den Förderverein der städtischen Gesamtschule Kempen gegründet" - kaum hat Klaus Stalpers den Satz ausgesprochen, da erklingt lautstarker Applaus durch das Klassenzimmer der Gesamtschule. Was seit rund einem Jahr in der Vorbereitung war, ist nun vollbracht. "Wenn ich vorher gewusst hätte, was auf uns zukommt, hätte ich es auch gemacht", sagt Gudrun Kollers und fügt an, dass es schon sehr viel Arbeit gewesen sei. Die engagierte Mutter war die treibende Kraft des Fördervereins, der jetzt seine Gründungsversammlung hatte. Als die Gesamtschule ein halbes Jahr bestand, wurde der Förderverein der Realschule angesprochen, ob er sich auch für die Gesamtschule öffnen würde. Das war nicht der Fall.

Dann brauchen wir einen eigenen Verein, sagte sich Kollers, die als passives Mitglied den Förderverein der Realschule unterstützt, da der ältere ihrer Söhne diese Schulbesucht, der jüngere Sohn hingegen die Gesamtschule. Sie fand weitere Mitstreiter, darunter auch den Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Klaus Stalpers. Er brachte sich als Fachmann für die Satzung ein, entwickelte das 13 Seiten umfassende Werk und stimmte die Satzung mit dem Finanzamt ab. Damit hatte man grünes. Nachdem alle zwölf Gründungsmitglieder der Satzung zugestimmt hatten, folgte der feierliche Augenblick der Unterzeichnung der Urschrift und damit der Vollzug der Gründung. Absolute Einstimmigkeit herrschte ebenso bei den sich anschließenden Vorstandswahlen. Gudrun Kollers wurde zur Ersten und Hellen Müllers-Wilke zur Zweiten Vorsitzenden gewählt. Nicole Bütz hat das Amt der Schatzmeisterin übernommen und Ursula Wiltsch das der Schriftführerin. Kassenprüfer wurden Heike Staplers und Reinhard Kollers. "Es ist ein guter Abend für unsere Schule. Ich bin glücklich, dass wir jetzt einen Förderverein haben. Ich möchte allen meinen herzlichen Dank für den geleisteten Einsatz aussprechen", betonte Schulleiter Uwe Hötter. Lob gab es auch von der Schulpflegschaft. Gudrun Kollers hingegen bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen der Gründungsmitglieder. Auch wenn der Gang zum Notar und die Eintragung ins Vereinsregister noch folgen und auch das Finanzamt noch die Satzungsbescheinigung erbringen muss, so kann der Förderverein ab sofort Mitglieder aufnehmen.

Bei der Gründungsversammlung einigte man sich darauf, dass eine Mitgliedschaft pro Jahr 15 Euro kostet. Gruppen oder Unternehmen, die die Gesamtschule über den Förderverein unterstützen möchten, sind mit 50 Euro pro Jahr dabei. Die Beiträge sind von der Steuer absetzbar, da der Verein gemeinnützig ist. Auf der Homepage der Gesamtschule wird der Förderung in Kürze mit seiner Satzung vertreten sein. Mitgliederanmeldungen nimmt Gudrun Koller unter rkollers@aol.com entgegen. "Wir hoffen natürlich auf viele Mitglieder und eine breite Unterstützung", bemerkte Kollers zum Abschluss der Gründungsversammlung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Gesamtschule jetzt mit einem Förderverein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.