| 12.14 Uhr

Stadt Kempen
Glanzputz für das Kendeldorf

Stadt Kempen. Das Geld liegt auf der Straße – oder eben auf dem Feld. So nahe der Tönisberger Straße gefunden bei der 19. "Sauberes Dorf St. Hubert"-Aktion der Gemeinschaftsgrundschule am Hohenzollernplatz. "Außerdem haben wir eine Tüte voller Knochen gefunden und ein Eisentor", erzählt Miriam (9) aus der Klasse 3a stolz. Rund 250 fleißige Helfer inklusive Fahrer beteiligten sich beim Großreinemachen, das dem Wetter nach mehr Winterkehraus als Frühjahrsputz als war. Die positive Nachricht: St. Hubert ist sauberer als in den Vorjahren. "Vor allem die Außenbezirke wie Krähenbusch und Schauteshütte waren sauber", freut sich Organisatorin und Grundschullehrerin Margrit Harder.

Dennoch waren die beiden 30 Kubikmeter fassenden grünen Container nach zweieinhalb Stunden Sammeln ordentlich gefüllt. Dazu trug die "Jägermeister-Meile Bellstraße" bei, aber auch jene Orte, an denen Autoreifen, Fahrradkörbe, Bauschutt, ein alter Holzschlitten und anderer Unrat gefunden wurden. Sogar ein Wahlplakat der Kommunalwahl am 30. August letzten Jahres mit dem Konterfei Irene Wistubas zogen die Müllsammler aus dem Wald, ebenso den Kopf einer Straßenlaterne. Umso wichtiger ist es, den Kindern frühzeitig Umweltbewusstsein beizubringen. "Viele wissen es besser und schmeißen dennoch den Müll auf die Straße", sagt Jan-Phillipp (11) aus der siebten Klasse der Hubertus-Schule, die sich ebenfalls an der Aktion beteiligte. Sein Klassenkamerad Timon (13) wunderte sich nicht schlecht über vergammelte Zeitungen, Glas und jede Menge Trinkbecher. Nun sitzen die Jungen auf einer Bank auf dem Gelände der Grundschule und essen Würstchen im Brötchen. Eine verdiente Stärkung nach harter Arbeit, bei der auch viele Eltern mitmachten. Die Bäckerei Poeth spendete 250 Brötchen, Bauer Funken 40 Liter Erbsensuppe. In zwölf Gruppen unterteilt machten die großen und kleinen Helfer das Kendeldorf ein Stück weit sauberer. Jetzt, nach dem Putz, kann der Frühling kommen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Glanzputz für das Kendeldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.