| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Gottesdienst und Lesung mit Horst Eckel in St. Hubert

Stadt Kempen. Zwei besondere Veranstaltungen erwarten die Besucher am kommenden Sonntag, 25. Oktober, in der evangelischen Gustav-Adolf-Kirche in St. Hubert: "Weisheit ins Leben weben" ist der so genannte Mirjamgottesdienst um 10.45 Uhr überschrieben. Schon seit mehr als 15 Jahren wird in der Evangelischen Kirche im Rheinland ein Sonntag als "Mirjamsonntag" gefeiert. An diesem Tag geht es um die Gerechtigkeit zwischen Männern und Frauen. Der Chor "Auftakt" aus Hüls wird den Gottesdienst mit Liedern aus der neuen geistlichen Messe "Wie Feuer in der Nacht" begleiten, es wird gemeinsam das Abendmahl gefeiert.

Um 17 Uhr findet in der Kirche eine Lesung mit Pfarrer i. R. Horst Eckel mit dem Titel "Es gibt was Beßres in der Welt" zum Gedenken an Matthias Claudius (1740-1815) statt. Auch 200 Jahre nach seinem Tode ist der Dichter des innigen Abendliedes "Der Mond ist aufgegangen" immer noch aktuell. Eckel, der für seine besonderen Lesungen bekannt und beliebt ist, liest Gedichte und Prosatexte von Matthias Claudius. Musikalisch begleitet wird er dabei in der evangelischen Kirche von Drs. Christine Janssen-Hinz mit Oboe und Englischhorn und Dagmar Kiep an Orgel und Klavier.

Wer diesen Termin nicht wahrnehmen kann, hat im November nochmals Gelegenheit: Ein zweite Lesung zum gleichen Thema bietet Horst Eckel für Sonntag, 15. November, 18 Uhr, in der Thomaskirche in Kempen an - dann mit musikalischer Begleitung des Kempener Blockflötenquartett.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Gottesdienst und Lesung mit Horst Eckel in St. Hubert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.