| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Grefrath bekommt einen "Superausschuss"

Gemeinde Grefrath. Bau- und Planungsfragen werden künftig gemeinsam behandelt. SPD und Grüne waren dagegen.

In Grefrath gibt es künftig einen Ausschuss, der zuständig ist für Planung, Umwelt und Bauen. Das ist die wichtigste Entscheidung, die der Gemeinderat in seiner konstituierenden Sitzung traf. CDU und FDP stimmten dafür, SPD und Grüne dagegen. Dieser neue Ausschuss soll 15 Mitglieder haben, die anderen Ausschüsse 13. Nach Auskunft der Verwaltung wird die FDP, obwohl sie nur zwei Sitze im neuen Rat hat, in jedem Ausschuss vertreten sein. Da die CDU bei der Wahl der Vorsitzenden (im Hauptausschuss ist das automatisch der Bürgermeister) das erste Zugriffsrecht hat, dürfte der Vorsitz im neuen Ausschuss an die Christdemokraten fallen. Folgende weitere Ausschüsse wurden gebildet: Rechnungsprüfungsausschuss, Wahlausschuss, Jugend-, Sozial-und Seniorenausschuss, Schulausschuss sowie Kultur- und Sportausschuss. Der Gemeindesportverband entsendet ein beratendes Mitglied in den Kultur- und Sportausschuss. Im Schulausschuss sind Vertreter der Kirchen und die Schulleitungen mit beratender Stimme dabei. In die Ausschüsse können sachkundige Bürger entsandt werden, nicht jedoch in den Hauptausschuss, den Wahlausschuss und den Rechnungsprüfungsausschuss.

Bürgermeister Manfred Lommetz verpflichtete die neuen Mitglieder des Rates. "Ich wünsche Ihnen allen viel Glück bei dieser nicht einfachen Aufgabe", sagte er. Den bisherigen Ratsmitgliedern dankte Lommetz für ihren ehrenamtlichen Einsatz. "Sie haben in den zurückliegenden Jahren die Gemeinde Grefrath mitgestaltet",sagte der Bürgermeister und überreichte ihnen ein Präsent. Langanhaltenden Beifall gab es vor allen Dingen für Helmut Dickmanns (CDU), der rund drei Jahrzehnte im Grefrather Rat und im Kreistag war.

Zu stellvertretenden Bürgermeistern wurden, wie bisher, Kirsten Peters (CDU) und Roland Angenvoort (SPD) gewählt.

(mar)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Grefrath bekommt einen "Superausschuss"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.