| 00.00 Uhr

Sportabzeichen
Grefrath hat die Nase vorn

Kempen. GREFRATH (mab) Bei der Sportlerehrung in Grefrath berichtete Manfred Knipper, der beim Gemeindesportverband für die Sportabzeichen zuständig ist, dass Grefrath im Ranking des Kreises Viersen im fünften Jahr hintereinander an der Spitze stehe. Horst Simons liegt mit 49 Wiederholungen vor Heinz Aandekerk mit 42 und Helmut Burstedde mit 39. Die Familien mit den meisten Sportabzeichen bekommen Freikarten für das Freibad. Mit je fünf Sportabzeichen sind das die Familien Breuer und Dams. Bei den Schulen lag die Liebfrauenschule mit 253 Sportabzeichen vor der Gemeinschaftgrundschule Grefrath (60) und der Schule an der Dorenburg (39)
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sportabzeichen: Grefrath hat die Nase vorn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.