| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Grefrather Pärchen soll mit Drogen gehandelt haben

Gemeinde Grefrath. Vor dem Krefelder Amtsgericht begann jetzt der Prozess gegen zwei Männer (33 und 30) aus Grefrath und Kerken sowie eine Frau (23) aus Grefrath. Dem Trio wird unerlaubtes Einführen und verbotenen Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen. Zudem sollen der 33-Jährige sowie die weibliche Angeklagte Anfang 2016 in ihrer Grefrather Wohnung mehrere Cannabispflanzen angepflanzt und aufgezogen haben. Bei einer polizeilichen Durchsuchung sei dort zudem ein Beutel mit Amphetaminen (Ecstasy-Tabletten) entdeckt worden. Von Sonja Stemes

Die Beschuldigten bestritten, Drogen aus den Niederlanden eingeführt zu haben. Konkret sollen die beiden Männer an zwei entsprechenden Kurierfahrten im September 2014 beteiligt gewesen sein. In dem einen Fall ging es um die Einfuhr von eineinhalb Kilo Amphetaminen und in dem anderen Fall um die Einfuhr von einem Kilo Marihuana. Die Cannabis-Zucht gaben der 33-jährige Mann und die junge Frau zwar zu, allerdings hätten ihnen die Ecstasy-Tabletten nicht gehört: "Die hat eine Bekannte bei uns liegen gelassen", erklärten sie. Die Bekannte trat in den Zeugenstand und bestätigte die Angaben.

Zu den Vorwürfen der Drogen-Einfuhr sagten zwei weitere Zeugen aus. Beide erhielten bereits Haftstrafen wegen unerlaubtem Handel und Einfuhr von Betäubungsmitteln. Während einer der beiden Männer nicht viel zur Aufklärung beitrug, weil er sich "an vieles nicht mehr erinnern kann", wurde der andere Zeuge konkreter. Er meinte, dass der 30-jährige Angeklagte "zumindest einmal" in einem Venloer Fast-Food-Restaurant Drogen entgegengenommen und diese im Anschluss mit dem Auto an den Niederrhein gebracht habe.

Ein Polizeibeamter berichtete außerdem von diversen Telefonüberwachungen. In den abgehörten Telefonaten habe der 33-jährige Angeklagte "in verschlüsselter Sprache" den Wunsch geäußert, eine größere Menge Amphetamine käuflich zu erwerben. Nach Ansicht des Zeugen sei der junge Mann bei der späteren Einfuhr der Drogen auch dabei gewesen. Und: "Der 30-jährige Mitangeklagte hat bei der Aktion wohl das entsprechende Fahrzeug gesteuert", so der Polizist. Die Verhandlung wird morgen fortgesetzt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Grefrather Pärchen soll mit Drogen gehandelt haben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.