| 00.00 Uhr

Kempen
Grefrather Schüler bei Unfall in Süchteln verletzt

Kempen. Glück im Unglück hatte ein elfjähriger Grefrather bei einem Verkehrsunfall am Dienstag um 13.20 Uhr in Süchteln. Der Junge wurde von einem Auto angefahren, verletzte sich bei der Kollision aber nur leicht.

Wie die Polizei gestern berichtete, wartete der Junge als Fußgänger an einer roten Ampel am Fußgängerüberweg an der Tönisvorster Straße. Laut eigenen Aussagen befürchtete er, den Linienbus zu verpassen und rannte plötzlich unvermittelt bei Rot, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten, los. Eine 24-jährige Dülkenerin befuhr zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Auto die Tönisvorster Straße. Sie konnte den Unfall nicht mehr vermeiden. Das Kind zog sich beim Sturz leichte Verletzungen zu und wurde ambulant im Krankenhaus behandelt.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kempen: Grefrather Schüler bei Unfall in Süchteln verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.