| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Grevelour-Fotos zieren den Grefrather Rewe-Markt

Gemeinde Grefrath. Der Inhaber hatte die Idee, der Heimatverein hat bei der Umsetzung der Planungen geholfen. Die Kunden zeigen sich von der Neuerung sehr angetan.

Teile des Gebäudes an der Schanzenstraße, in dem der Grefrather Rewe-Markt untergebracht ist, wurden früher vom Texteilunternehmen Grevelour genutzt, etwa der zweigeschossige Teil entlang der Vinkrather Straße. Andere Gebäudes des Betriebs befanden sich ganz in Nähe. Bei der Renovierung des Rewe-Marks kam die Inhaberfamilie Kroppen jetzt auf die Idee, das Ladenlokal mit historischen Aufnahmen von Grevelour auszustatten. Frank Kroppen wandte sich an den Heimatverein, und der half gern dabei, geeignete Bilder zu finden.

Der Vorstand sah sich jetzt im Markt um und entwickelte Ideen zur Umsetzung. Patrick Kroppen führte die Besucher herum und präsentierte mehrere Bilder, die sich die Kunden über das Ladenlokal verteilt ansehen können. Besonders die Türen sind ansprechend gestaltet. Patrick Kroppen, der nach der Renovierung von seinem Vater Frank die Geschäftsführung übernommen hat, berichtete über zahlreiche positive Rückmeldungen. Besonders beeindruckt zeigten sich die Kunden von einer großen schwarz-weißen Luftaufnahme, welche die Ausmaße der Firma Grevelour eindrucksvoll vor Augen führt.

Auch den Vorstand des Heimatvereins hat die Umsetzung überzeugt. Besonders gelungen ist in seinen Augen das Zusammenwirken mit dem neben dem Rewe-Markt platzierten Textildenkmal, das der Heimatverein dort aufgestellt hat und ebenfalls an die Firma Grevelour erinnert.

Das von Kroppen angestrebte Vorhaben, das Denkmal zu versetzen und auf dem angrenzenden Platz zu zentrieren, erwies sich als zu aufwändig und wurde nicht weiter verfolgt.

(hd)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Grevelour-Fotos zieren den Grefrather Rewe-Markt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.