| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Grünes Licht für neues Baugebiet

Gemeinde Grefrath. In Grefrath laufen zurzeit verschiedene Baumaßnahmen. Unter anderem entstehen auf 22.000 Quadratmetern an der Ecke Plüschweberei / Wankumer Landstraße neue Wohnungen. Von Manfred Baum

In der letzten Sitzung des Bau-und Planungsausschuss wurden die Weichen gestellt für weitere Baumaßnahmen. Zudem gab es Informationen zu laufenden Baumaßnahmen in Mülhausen und Vinkrath. Ein komplett neues Baugebiet kann in den kommenden Jahren im Biegungsbereich der Straße An der Plüschweberei /Wankumer Landstraße entstehen. Die Fläche, rund 22.000 Quadratmeter, ist im Besitz der Gemeinde und war eigentlich als Erweiterungsfläche für den Friedhof gedacht. Die massiv veränderte Bestattungskultur sorgt aber dafür, dass sie dafür nicht mehr benötigt wird. Die Gemeinde hat das Grundstück derzeit verpachtet, kann den Vertrag jedoch jährlich kündigen. Der Ausschuss beschloss ohne große Diskussion einstimmig, dass die Verwaltung zur Vorbereitung einer Änderung des Bebauungs- und Flächennutzungsplans eine Machbarkeitsstudie in Auftrag geben soll. Verkehrstechnisch liegt das geplante Neubaugebiet sehr gut, direkt gegenüber dem neuen Gewerbegebiet Wasserwerk und in Sichtweite der Westumgehung, die direkt zur A 40 führt.

In der Sitzung gab es gab es auch Informationen zum geplanten Neubau eines 18 Wohneinheiten umfassenden Mehrfamilienhaus an der Bahnstraße (Grünfläche mit Eislaufpaar). Die Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft plant den Neubau, mit dem im kommenden Frühjahr begonnen werden soll. Sie sorgt damit für preiswerte Mietwohnungen. Möglicherweise muss das Eislaufpaar weichen. Der Spielplatz zur Dunkerhofstraße hin soll erhalten bleiben. Sehr gut entwickelt hat sich das attraktive Neubaugebiet "Bousch" in Vinkrath an der Mörtelstraße. Rund ein Dutzend neue Häuser sind dort inzwischen gebaut worden. Weitere Grundstücke wurden von der Gemeinde verkauft, so dass in naher Zukunft mit einer Komplettbebauung zu rechnen ist. Investoren gibt es für das Plangebiet zwischen Nord- und Neustraße (ehemalige Abteilung II der Grevelour). Mehr wollte die Verwaltung zum jetzigen Zeitpunkt allerding noch nicht sagen. An der Nordstraße / Ecke Vinkrather Straße ist jetzt die letzte Baulücke des ehemaligen Grevelourgeländes geschlossen worden. Die Reihenhäuser können wohl bis Ende des Jahres bezogen werden. Im Wohngebiet "Am Haspel" im Grefrather Nordosten ist ein Mehrfamilienhaus (sechs Mietwohnungen) im Rohbau fertig. An der Ecke Neustraße / Stadionstraße hat der Bau eines Mehrfamilienhauses mit Eigentumswohnungen begonnen. Zwei Häuser an der Mülhausener Straße sindabgerissen worden. Dort entsteht ein Mehrfamilienhaus mit Eigentumswohnungen, die schon alle reserviert sind. Kritik von der SPD gab es erneut am Mehrfamilienhaus an der Lobbericher Straße, der Grefrather Residenz, die im November bezugsfertig sein soll. Bernd Bedronka vertrat die Ansicht, dass es dort mit Blick auf den genehmigten Bebauungsplan Änderungen gegeben habe.

Im Neubaugebiet "Klostergarten" in Mülhausen ist rund anderthalb Jahre nach dem Bezug der ersten Häuser jetzt mit der Fertigstellung der Straße begonnen worden. Welche straßenverkehrlichen Auflagen ist nach Angaben der Verwaltung noch nicht abschließend geklärt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Grünes Licht für neues Baugebiet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.