| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Händler klagen über mäßiges Geschäft

Stadt Kempen. Befragt nach dem Weihnachtsgeschäft klaffte die Schere am vierten Adventswochenende bei den Antworten von Kempener Händlern weit auseinander. Die Modehändler zeigten sich bis auf den Absatz warmer Jacken und Mäntel zufrieden. Hier ist schon einiges im Preis heruntergesetzt, so dass sich vor Weihnachten noch ein Schnäppchen machen lässt.

Markus Claassen vom gleichnamigen Fahrradgeschäft meinte auf die Nachfragen nur "alles gut" und hatte wegen des Kundenandrangs keine Zeit für ausführlichere Auskünfte. Auch in der Buchhandlung von Gerrit Wissink ist man "voll zufrieden". Wissink und seine Mitarbeiterinnen steckten mittendrin im Trubel. Romane, aber auch Kempen-Literatur sowie Biografien sind bei ihm derzeit besonders gefragt. Um den Nachbarn Wissink ist Bettina Müllenhoff froh. So sei die Burgstraße doch gut belebt. Sie zeigt sich verhalten zufrieden, weiß aber auch, dass dies bei ihr vor allem daran liegt, dass sie Stammkundschaft hat. Es sei schon ruhiger im Kempener Weihnachtsgeschäft dieses Jahr, meinte sie. Die Kunden würden würden die Weihnachtsmärkte zwar als Ausflugsziel, nicht mehr aber zum Shoppen nutzen. In der Innenstadt würde es auch außerhalb der Weihnachtszeit im Handel immer ruhiger, vor allem seit Kaiser's weg wäre. Das betätigt auch Susanne Kremers von "SP:Trunke". In ihrem Fachgeschäft für Radio und Fernsehen verhält sich die Kundschaft ebenfalls zurückhaltender. Ein richtiges Weihnachtsgeschäft sei das eigentlich nicht gewesen. Beide Geschäftsfrauen schreiben auch vieles dem Internet-Handel zu.

Diese Beobachtung machte auch Silke Zanders vom "Radieschen" an der Judenstraße. Zum einen sei es zu warm gewesen. Der Rückgang beträfe nicht nur Wintersachen, dafür hätte sie ja noch Verständnis gehabt, sagte sie. Insgesamt verzeichnet sie seit September einen Rückgang des Umsatzes. Und das habe nur zu einem kleinen Teil mit den Bauarbeiten auf der Judenstraße zu tun. Sie macht dafür eher die politische Lage verantwortlich.

(sr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Händler klagen über mäßiges Geschäft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.