| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Hans Dieker starb im Alter von 85 Jahren

Stadt Kempen. Nach langer Krankheit ist Hans Dieker im Alter 85 Jahren gestorben. Er war unter anderem stellvertretender Bürgermeister, langjähriger Vorsitzender des Heimatvereins und Leiter des Voescher Martinskomitees. Nach seiner Schulentlassung im Jahr 1945 begann er eine Ausbildung bei der Kempener Stadtverwaltung. Seine berufliche Erfüllung allerdings fand in der Spar- und Darlehenskasse, der heutigen Volksbank. 1959 trat Dieker in die CDU ein, saß ab 1961 im St.

Huberter Gemeinderat und nach der kommunalen Neuordnung 1970 für 14 Jahre im Kempener Stadtrat. Von 1975 bis 1984 war Dieker stellvertretender Bürgermeister. 1956 heiratete er Klementine Wolters, gemeinsam hatten sie fünf Kinder. Als Hobbys nannte Dieker stets Bergwanderungen und seinen Garten mit Fischteichen. Die Beerdigung ist am Freitag. Die Messe findet um 9 Uhr in St. Hubertus statt, anschließend ist die Beisetzung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Hans Dieker starb im Alter von 85 Jahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.