| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Heinz Panzer wird 80: Großes Engagement für Oedt

Gemeinde Grefrath. In Oedter vollendet am heutigen Freitag, 13. November, Heinz Panzer sein 80. Lebensjahr. Er feiert diesen runden Geburtstag mit seiner Familie, mit Verwandten und Freunden. Panzer hat vielfältige Spuren in seinem Geburtsort Oedt hinterlassen, denn er setzt sich seit vielen Jahren für die Menschen hier, aber auch in der gesamten Gemeinde Grefrath vorbildlich ein. Mit drei Schwestern wuchs er in Oedt auf, besuchte hier die Volksschule und erlangte auf dem Thomaeum in Kempen die Mittlere Reife. Nach seiner Lehre und Meisterprüfung übernahm er die elterliche Gärtnerei, musste seinen Beruf später aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Er wurde 1974 Leiter des städtischen Baubetriebshofes in Tönisvorst und blieb es 26 Jahre lang. Zudem war er Sachverständiger für Baum-Gutachten.

Lang ist die Liste der ehrenamtlichen Tätigkeiten von Heinz Panzer. Von 1970 bis 1996 war er für die CDU Mitglied des Rates der Gemeinde Grefrath. Bis zum vorigen Jahr war Panzer noch für die CDU als sachkundiger Bürger tätig. Seit gut 50 Jahren gehört er der CDU an, war 1964 Mitgründer der Jungen Union, deren Vorsitzender er in Oedt von 1964 bis 1970 war. Er war im Parteivorstand der CDU tätig.

Heinz Panzer ist so etwas wie das "Gesicht" des Oedter Heimatvereins. Seit mehr als 50 Jahren ist er dort Mitglied und war von 2000 bis 2014 erster Vorsitzende, heute ist er stellvertretender Vorsitzender. Er hat sich maßgeblich an vielen Projekten des Vereins für Oedt beteiligt. Ein Höhepunkt war die Sanierung der früheren Burg Uda.

(mab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Heinz Panzer wird 80: Großes Engagement für Oedt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.