| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Hoffest auf Gut Heimendahl

Stadt Kempen: Hoffest auf Gut Heimendahl
Die Schafschur gehört traditionell zum Programm beim Hoffest auf Gut Heimendahl. FOTO: Hüskes, Achim (achu)
Stadt Kempen. Zum traditionellen Hoffest mit öffentlicher Schafschur lädt die Familie von Heimendahl für das kommenden Wochenende auf Haus Bockdorf am Krefelder Weg in Kempen ein. Bei freiem Eintritt und hoffentlich strahlendem Sonnenschein werden am Samstag, 21. Mai, und Sonntag, 22. Mai, jeweils von 10 bis 18 Uhr die Hoftore geöffnet sein.

Hauptattraktion, insbesondere für die jungen Besucher, ist die Schafschur. An den beiden Tagen verlieren rund 200 Schafe verschiedener Rassen ihre Wolle. Begleitet wird die Schafschur von lebhaftem Marktgeschehen mit etwa 100 Ausstellern, Pony- und Kamelreiten, Reitquadrillen, Oldtimer-Traktoren und der rollenden Waldschule.

Eine neue Attraktion präsentiert sich den Besuchern: große und kleine Gäste können das Festgelände von Bord des hofeigenen "Lämmerexpress" aus erkunden.

"Mit Live-Musik, frischen Getränken und allerlei Köstlichkeiten aus der Hofküche möchten wir unsere Besucher zum Verweilen einladen", sagt Hausherr Hannes von Heimendahl. Das Hoffest ist der Startschuss für ein besonderes Jubiläum, das ab Juni noch mit weiteren Aktionen gefeiert wird: 30 Jahre Suppenessen auf Gut Heimendahl.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Hoffest auf Gut Heimendahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.