| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Hospital bietet Pflegekursus für Angehörige von Demenzkranken an

Stadt Kempen. Pflegebedürftigkeit entwickelt sich häufig als schleichender Prozess in Folge einer Altersgebrechlichkeit und/oder zunehmender gesundheitlicher Beeinträchtigungen eines Familienmitglieds. Aus dem anfänglichen "sich kümmern" bahnt sich eine Pflegesituation an. Sowohl fachlich als auch physisch und psychisch kann sie zu einer echten Herausforderung werden - und das nicht selten 24 Stunden am Tag.

In einem speziell für Angehörige von Demenzkranken angebotenen Kursus hilft das Team der Pflegeüberleitung des Hospital zum Heiligen Geist in Kempen mit Gesprächen und zahlreichen Tipps für den Alltag. Dabei geht es um Themen wie Demenz allgemein oder die Kommunikation in der Demenz. Darüber hinaus werden praktische Notwendigkeiten wie Mobilisation, Inkontinenzpflege oder der Umgang mit Sonden geübt. Auch sozialrechtliche Fragen werden besprochen. Außerdem bietet der Kursus den Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen.

Die Termine für den Pflegekursus sind drei Mal im Juli jeweils montags, am 6., 13. und 20. Juli, jeweils von 17 bis 20 Uhr im Kempener Krankenhaus an der Von-Broichhausen-Allee 1. Anmeldung ist möglich unter den Telefonnummern 02152 142-237 oder 142-160.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Hospital bietet Pflegekursus für Angehörige von Demenzkranken an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.