| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Houben führt CDU in Kempen-Süd weiter

Stadt Kempen. Dr. Jochen Houben wurde bei der jüngsten Mitgliederversammlung des Ortsausschusses Kempen-Süd im CDU-Stadtverband als Vorsitzender wieder gewählt, ebenso sein Stellvertreter Klaus Theissen. Schriftführer bleibt Horst Görtz. Ein paar neue Gesichter gibt es bei den Beisitzern. Gewählt wurden Dominique Busch, Anne Claassen, Dr. Anton Liepold, Thomas Rox, Hans Peter Smits und Michael Ulbricht. Houben freute sich, dass es ein wenig Nachwuchs in der Vorstandsriege gibt. Damit wird die ehrenamtliche Arbeit auf mehrere Schultern verteilt.

Neben den Berichten zur Arbeit der vergangenen zwei Jahre standen Ehrungen an. Gleich drei Mitglieder sind seit 40 Jahren in der CDU. Maria Pohl und Elisabeth Weiand erhielten die Ehrenurkunde. Bernd Westermann war leider an diesem Abend verhindert, ebenso wie Bürgermeister Volker Rübo, der seit 25 Jahren in der CDU ist.

CDU-Stadtverbandsvorsitzende Rita Ulschmid berichtete aus der Arbeit des Stadtverbands. Gleichzeitig wies sie darauf hin, dass es auch in diesem Jahr wieder einen Termin für die Burgturmbesteigung gibt. Ebenso lud sie schon zur Mitgliederversammlung im Oktober ein. Der diesjährige Heinz-Aan-den-Boom Preis für ehrenamtliches Engagement wird an die Landjugend vergeben, berichtete sie.

Diskutiert wurden auch die Haushaltsberatungen im Stadtrat. Houben, selbst für die CDU im Rat, erklärte, dass die Unterdeckung aus Rücklagen der Stadt ausgeglichen werden musste. Gleichwohl lobte er die Arbeit des neuen Stadtkämmerers Jörg Geulmann. Thema war auch der Verbleib des Archivs in Kempen. Es ging auch um Planungen für einen eventuellen Rathausneubau, den Bürgermeister Rübo angeregt hat. Houben verwies darauf, dass der jetzige Rathausbau aus den 1960er-Jahren erhebliche Baumängel hat.

Für dieses Jahr plant der Ortsausschuss wieder einen Trödelmarkt auf dem Emilie-Horten-Platz. Dieser ist inzwischen sehr beliebt, so Houben. Es soll eine Bürgerversammlung zur Kanalsanierung im Blatendoop geben, denn damit kommen teilweise erhebliche Belastungen auf die Bürger zu. Ganz spontan kam die Idee auf, zu Fertigstellung des neuen Grünangers an der Kreuzkapelle ein Grillfest zu veranstalten.

(sr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Houben führt CDU in Kempen-Süd weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.