| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
HPZ in Vinkrath: Hier wird Inklusion gelebt

Gemeinde Grefrath: HPZ in Vinkrath: Hier wird Inklusion gelebt
Beim Tag der offenen Tür im HPZ in Vinkrath konnten sich die Besucher über die Einrichtung informieren. Behinderte stellten ihre Arbeit selbst vor. FOTO: Hüskes
Gemeinde Grefrath. Erstmals nach elf Jahren gab es jetzt wieder einen Tag der offenen Tür in der Einrichtung des HPZ (Heilpädagogisches Zentrum) in der früheren Vinkrather Volksschule. Das Interesse der Besucher war groß. Von Manfred Baum

Der Männergesangverein Vinkrath begrüßt die Besucher mit verschiedenen Gesangsvorträgen. Daniel Wefers, der seit 15 Jahren im HPZ arbeitet, ist ein klein wenig nervös, denn auch er erklärt den Besuchern, was er hier macht. Hell und freundlich wirken die Arbeitsräume. Richtig stolz ist Daniel Wefers, der so sehr den Sport liebt, auf die neue Turnhalle. Sie ist im vergangenen Jahr fertig geworden. Hans-Peter Braf und Werkstattleiter Reiner Zanders berichten von einem weiteren Bauvorhaben, mit dem im Herbst dieses Jahres begonnen werden soll. Auf dem jetzigen Parkplatz hinter der Werkstatt wird eine neue Lagerhalle errichtet. Sie soll Anfang 2016 fertig sei.

Das "Fest der Begegnung", so hat das HPZ den Tag der offenen Tür überschrieben, vermittelt den Besuchern, wie wichtig die Inklusion ist und was sie zu leisten im Stande ist. Der Auftrag des HPZ ist die berufliche und soziale Eingliederung von Menschen mit Behinderung in Beruf und Arbeit. Das HPZ bietet neben den werkstattinternen Arbeits- und Betreuungsplätzen auch Gruppen- und Einzelförderplätze in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes an. "Arbeit ist das wichtigste Mittel der beruflichen Rehabilitation", erklärt Rainer Zanders. Insofern steht die Einrichtung mit einer Vielzahl von Firmen aus der Region in Kontakt und akquiriert Lohnaufträge. Ziel aller Förderaktivitäten ist die Vorbereitung der Behinderten auf den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Die Einrichtung in Vinkrath ist innerhalb der Gemeinde Grefrath gut vernetzt ist. Ein Beispiel: Seit einigen Monaten können die Bürger ihren Elektroschrott über den Müllcontainer der Gemeinde, der auf dem HPZ-Hof steht, fachgerecht entsorgen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: HPZ in Vinkrath: Hier wird Inklusion gelebt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.