| 09.43 Uhr

Kempen
Hund beißt Frau in Nase

Eine 60-jährige Frau aus München ist am Dienstagabend von einem Hund gebissen und dabei schwer verletzt worden. Die Frau hatte sich zu dem schlafenden Tier hinuntergebeugt, um es zu streicheln, als der Hund plötzlich zubiss.

Die 60-Jährige war auf einem in der Sektion Unterweiden ansässigen landwirtschaftlichen Betrieb zu Besuch. Nach Polizeiangaben schreckte das Tier aus dem Schlaf hoch, glaubte sich offenbar bedroht und biss der Frau in die Nase. Der 60-Jährigen wurden dadurch Teile der Nasenwände herausgerissen.

Die Münchenerin wurde schwer verletzt in ein Krefelder Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verblieb.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kempen: Hund beißt Frau in Nase


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.