| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Keine strittigen Themen: Sitzung schnell beendet

Gemeinde Grefrath. Nur gut eine Viertelstunde dauerte am Montagabend der öffentliche Teil der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses des Grefrather Gemeinderates. Die Tagesordnung war überschaubar und schnell abgearbeitet.

Das Gremium stimmte ohne Diskussion einer geänderten Satzung zur Inanspruchnahme der Freiwilligen Feuerwehr Grefrath zu. Verwundert zeigte sich Wilma Hübecker (CDU); dass sie aus der Rheinischen Post erfahren musste, dass der Haushalt der Gemeinde vom Kreis als Aufsichtsbehörde genehmigt worden sei. Das wurde von der Bauverwaltung zwar bei der Sportstättenbegehung bekannt gegeben. Die Fraktionen waren jedoch offiziell nicht von der Verwaltung über die Haushaltsgenehmigung unterrichtet worden. Weiter gab es die Frage von Jens Ernesti (Grüne), ob mit Verbesserungen beim Öffentlichen Personennahverkehr zu rechnen sei. Große Veränderungen werde es nicht geben, auch keine spezielle Bürgerbeteiligung, so Ordnungsamtsleiter Norbert Franken. Grefrath ist im Gegensatz zu einigen Kommunen im Viersener Westkreis gut bedient und für wenige Fahrgäste fährt auch am Wochenende gegen 24 Uhr kein Bus von Kempen nach Grefrath.

(mab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Keine strittigen Themen: Sitzung schnell beendet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.