| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Kempener Vögele-Filiale droht die Schließung

Stadt Kempen. Die Filiale des Modeherstellers Vögele an der Judenstraße in Kempen steht möglicherweise vor dem Aus. Das Schweizer Unternehmen kämpft seit Jahren mit finanziellen Problemen. Jetzt soll er an den italienischen Modekonzern OVS verkauft werden. "Die Verhandlungen laufen", bestätigte Konzernsprecherin Nicole Borel auf Anfrage der RP. Voraussichtlich werde aber vor Jahresende keine Entscheidung fallen. Auf jeden Fall müsse vorher die Aktionärsversammlung grünes Licht. Falls der Verkauf über die Bühne geht, hat das Konsequenzen für die deutschen Filialen. Der italienische Konzern OVS hat nämlich bereits jetzt angekündigt, den deutschen Markt komplett aufgeben zu wollen. Das deutsche Filialnetz steht dann zum Verkauf, einen Interessenten soll es bereis geben.

Die stetige Zunahme des Onlinehandels hätten die Verkäufe gebremst, heißt es im Halbjahresbericht von Vögele. Zudem hätte der kühle und verregnete Frühling die Lust der Kunden gebremst, sich neue Sommerkleider zu kaufen. Die Folge sei eine heftige Rabattschlacht in der gesamten Modebranche gewesen.

(hd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Kempener Vögele-Filiale droht die Schließung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.