| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Kempenerin leicht verletzt: Kutsche stürzt in den Straßengraben

Stadt Kempen. Es war am Ende Glück im Unglück: Eine 51-jährige Frau aus Kempen ist bei einem Kutschunfall in Niederkrüchten-Heyen am Sonntagmittag leicht verletzt worden.

Nach Informationen unserer Redaktion iahhte ein bellender Hund auf einem nahen Grundstück eines der Pferde erschreckt, so dass es nicht wie eigentlich geplant aus einem Feldweg nach links auf die Straße Am Ertekamp abbog, sondern vorher schon nach links in einen Graben.

Die Kutsche rutschte ab und stürzte schließlich um. Die Feuerwehr wurde mit Kräften aus Niederkrüchten und Elmpt alarmiert. Die konnten die Kutsche gegen weiteres Abrutschen sichern und in kurzer Zeit auch wieder ganz aufrichten und auf die Straße zurückholen. Die anderen Beteiligten - Mensch wie Pferd - kamen mit dem Schrecken davon.

(hah)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Kempenerin leicht verletzt: Kutsche stürzt in den Straßengraben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.