| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Kindergärten auf dem Weg zum Familienzentrum

Gemeinde Grefrath. / mülhausen (hd) Die Katholischen Kindergärten St. Vitus Oedt und St. Henrich Mülhausen sind auf dem Weg zum Familienzentrum. Dadurch soll es zusätzliche Angebote zur Unterstützung von Familien geben. In einem Wettbewerb wurde bereits der Name des Familienzentrums ermittelt. Eine Jury aus den Kita-Leiterinnen, Eltern- und Kirchenvertretern sowie der Verwaltungsfachkraft des Zentrums hat unter Leitung von Pastor Johannes Quadflieg 16 Vorschläge bewertet und sich am Ende einstimmig auf "Famo" geeinigt - die Abkürzung für Familienzentrum Mülhausen Oedt.

Auf die Idee kamen zwei junge Erzieherinnen. "Es ist super, dass die Erzieherinnen mitziehen und zudem konkrete Vorschläge für das Logo gemacht haben, die in den kommenden Wochen realisiert werden", sagt Quadflieg. Trägervertreter Manfred Wolfers jun. ist glücklich über die große Beteiligung beim internen Namenswettbewerb: "Es ist schön, dass sich so viele gemeinsam auf den Weg zum Familienzentrum machen." Eine Entwicklung zum Familienzentrum ist für alle Beteiligten auch wegen der Erfüllung der Zertifizierungskriterien eine ebenso unbekannte wie spannende Aufgabe.

Alle Beteiligten stellen sich der Herausforderung. "Bei der Bearbeitung einzelner Details zeigt sich bereits jetzt, dass wir einen Mehrwert für Familien schaffen werden", sagen die Kita-Leiterinnen Johannes Backes-Knapp (Mülhausen) und Brigitte Güllekes (Oedt).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Kindergärten auf dem Weg zum Familienzentrum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.