| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Kinderschutzbund organisiert Trödelmarkt

Kinderschutzbund organisiert Trödelmarkt
FOTO: kempner
Stadt Kempen. Am kommenden Samstag, 27. Juni, ist es wieder soweit: Der Kempener Kinderschutzbund lässt Kinder wie in den Jahren zuvor am ersten Samstag der Sommerferien auf dem Buttermarkt trödeln.

"Also, Kinder, und Jugendliche, Kinderzimmer, Speicher oder Keller entrümpeln und dann auf dem Kempener Buttermarkt das Taschengeld für die Ferien aufstocken!", so der Kinderschutzbund. Verkäufer sind die Kinder, selbstverständlich können Eltern und/oder ältere Geschwister beratend zur Seite stehen. Alles, außer Kriegsspielzeug und Waffen, darf veräußert werden. Für den laufenden Meter wird wie auch im vergangenen Jahr eine Standgebühr von drei Euro erhoben. Um 14 Uhr muss der Buttermarkt wieder geräumt sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kinderschutzbund organisiert Trödelmarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.