| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Kita-Kinder machen Bewegungsabzeichen

Gemeinde Grefrath: Kita-Kinder machen Bewegungsabzeichen
Die Jungen und Mädchen der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt lassen ihre Flugzeuge losfliegen. FOTO: Wolfgang Kaiser
Gemeinde Grefrath. Es ist nass, immer wieder gibt es Nieselregen. Die Jungen und Mädchen der Grefrather Kindertagesstätte Villa Kunterbunt stört das aber nicht groß, denn sie sind auf dem Flugplatz Niershorst und machen ihr Kinderbewegungsabzeichen im Luftsport. Zehn Stationen hat der Aeroclub NRW aufgebaut, die alle das Thema Fliegen und Flugzeuge haben. Mit den Stationen wird die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder im motorischen, sozialen, kognitiven und psychisch-emotionalen Bereich gefördert. Nina Heithausen aus dem Aeroclub hat das Projekt begleitet.

Das Kinderbewegungsabzeichen gibt es schon seit April 2014. Es soll Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren für Bewegung, Spiel und Sport begeistern. Dieses Jahr gibt es das Abzeichen das erste Mal zum Thema Luftsport. "Es ist ein Vortest, um zu sehen, wie die Stationen ankommen und was noch verbessert werden könnte", so Heithausen. Deshalb nimmt dieses Mal auch nur die Kindertagesstätte Villa Kunterbunt teil. Bei den Stationen wird keine Leistung gemessen, jedes der Kinder bekommt am Ende eine Urkunde und ein kleines Geschenk. Als Höhepunkt dürfen die Kinder in einem echten Flugzeug Platz nehmen. "Einige haben großen Respekt und andere können es kaum erwarten, ins Flugzeug zu steigen", berichtet Heithausen.

Roman, fünf Jahre, ist sehr beeindruckt von den Flugzeugen. Seine Lieblingsstation ist die, bei der er ein Spielflugzeug über eine Strecke und dann durch einen Reifen werfen soll. Bei der Station würde die Auge-Hand-Koordination angesprochen. Heithausen erklärt: "Es geht um die Frage: Wann muss ich den Flieger loslassen, damit er gut fliegt". Lotta ist vier Jahre alt und auch ihr macht die Station Spaß. Ebenso gefällt ihr die Station, an der Papierflieger gebastelt werden. "Ich war schon drei Mal hier", erklärt sie stolz. Für einige Kinder ist es aber das erste Mal, dass sie einem Flugzeug so nahe kommen.

Auch im Kindergarten war Fliegen und Flugzeuge das Gruppenthema. "Dieser Ausflug ist der große Abschluss des Themas", sagt Nadine Schliesky, Erzieherin in der Kindertagesstätte. "Als eben ein echtes Flugzeug gestartet ist, sind die Kinder begeistert an den Zaun gerannt, um es zu bestaunen", berichtet Schliesky. Bewegung sei so schon ein Thema, das in ihrer Gruppe groß geschrieben würde, trotzdem sei der Tag etwas Besonderes und aus ihrer Sicht ein Erfolg, den sie gerne wiederholen würde.

(mb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Kita-Kinder machen Bewegungsabzeichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.