| 19.15 Uhr

Gemeinde Grefrath
Kolumbarium wird im April eröffnet

Gemeinde Grefrath: Kolumbarium wird im April eröffnet
Nach einer Bauzeit von acht Monaten nimmt das Kolumbarium seinen Betrieb bald auf. FOTO: foto; mab
Gemeinde Grefrath. In nur achtmonatiger Bauzeit hat es Bestatter Andreas Camps geschafft, die frühere Friedhofskapelle und Leichenhalle zu sanieren und restaurieren. Camps war dann auch mächtig stolz, als er nach einer ausführlichen Besichtigung des neuen Kolumbariums großes Lob von Heribert Möller, dem Architekten der Friedhofskapelle, bekam, da Alt und Neu beispielhaft zusammengefügt worden sei. Im April sollen die neuen Räumlichkeiten ihrer Bestimmung übergeben werden. Die ehemalige Leichenhalle wird zum Kolumbarium und hat Platz für rund 250 Urnen. In der Kapelle können ebenso Trauerfeiern stattfinden wie in der Kapelle des Bestattungshauses. Das Kolumbarium ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
(mab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Kolumbarium wird im April eröffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.