| 00.00 Uhr

Mädchen Musizieren Auf Dem Buttermarkt
Konzert für einen guten Zweck

Kempen. KEMPEN (sr) Kürzlich auf dem Kempener Buttermarkt: Am Sankt-Martins-Denkmal spielten Lotte und Sarah (11 und 12)) für Kinder in Afrika. Die beiden musizierten den ganzen Morgen über im Rahmen der Aktion "Tagwerk". Das Spiel war so gekonnt, dass es nicht nur oft spontanen Beifall für die beiden Nachwuchsmusikerinnen gab, sondern sich ihre Instrumentenkoffer auch schnell mit Münzen füllten. Ein großes Plakat informierte die Passanten darüber, warum sie dort spielten. Die Aktion "Tagwerk" ist ein Verein, der jedes Jahr einen bundesweiten Tag für Afrika organisiert. Dabei engagieren sich Schüler einen Tag lang für Gleichaltrige in Afrika.

Der Erlös kommt dann der Kinderhilfsorganisation Human Help Network zugute für Projekte in Burundi, Ruanda, Südafrika, Uganda und an der Elfenbeinküste. Nach Kempen waren die Schülerinnen gekommen, weil sie hier speziell an Markttagen möglichst viele Besucher erreichen wollten, was ihnen auch gelang.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mädchen Musizieren Auf Dem Buttermarkt: Konzert für einen guten Zweck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.