| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Kostenloser HIV-Test im Gesundheitsamt des Kreises

Kreis Viersen. Das Gesundheitsamt des Kreises Viersen beteiligt sich zusammen mit den kreisfreinen Nachbarstädten Mönchengladbach und Krefeld an der Europäischen HIV-Testwoche: Zwischen kommenden Montag, 21. November, bis Freitag, 25. November, werden dann die Beratungsstellen in den Gesundheitsämtern täglich geöffnet. Dort kann jeder ohne eine Voranmeldung und anonym einen kostenlosen HIV-Antikörpertest machen lassen - und sich dabei über eine HIV-Infektion (Aids bezeichnet die Immunschwäche im fortgeschrittenen Stadium der Infektion) und anderen sexuell übertragbaren Infektionen informieren.

Zudem möchte das Gesundheitsamt des Kreises in diese Woche auch deutlich machen, dass mittlerweile und anders noch als in den 1980ern niemand mehr Todesangst vor der Diagnose haben muss. Vielen Menschen sei immer noch nicht bewusst, dass die HIV-Diagnose sich längst von einem Todesurteil zu einer chronischen Krankheit entwickelt habe, mit der man leben könne. Aber: Je eher die Diagnose erfolgt, desto besser und erfolgreicher können die Ärzte behandeln. Leider werde immer noch die Hälfte der Erkrankungen zu spät diagnostiziert.

Das HI-Virus (HIV) wird über Körperflüssigkeiten und da vor allem über Blut oder Sperma über tragen. Aber Scheidensekret kann HI-Viren enthalten. Drogensüchtige und Menschen mit vielen Geschlechtspartnern, die ungeschützter Sex haben, tragen darum eine hohes Infektionsrisiko.

Gesundheitsamt im Viersener Kreishaus (Eingang 4), Rathausmarkt 3,. Die Öffnungszeiten in der HIV-Testwoche: Montag bis Mittwoch von 8 bis 16 Uhr, Donnerstag von 7 bis 17 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Kostenloser HIV-Test im Gesundheitsamt des Kreises


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.