| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Kreisverkehrswacht hat Vorstand neu gewählt

Kreis Viersen: Kreisverkehrswacht hat Vorstand neu gewählt
Wurden in ihren Ämtern bestätigt (v.l.): die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Reiner Rohde und Edmund Reith, Beisitzer Hans-Gerd Dückers, Kreisvorsitzender Dieter Lambertz, Schatzmeisterin Adele Tarkowski, Geschäftsführer Heinz-Dieter Bach und Beisitzer Martin Gennert. FOTO: Kreisverkehrswacht Viersen
Kreis Viersen. Thema der Mitgliederversammlung war das Projekt für mehr Verkehrssicherheit bei radelnden Kindern.

Die Kreisverkehrswacht Viersen hat bei einer Mitgliederversammlung im Polizeigebäude am Mühlenberg in Dülken den Vorstand neu gewählt. Der langjährige Vorsitzende der Kreisverkehrswacht, Dieter Lambertz aus Willich, zog eine positive Bilanz der Arbeit in den zurückliegenden Monaten. Die Kreisverkehrswacht setzt sich in besonderer Weise für die Verkehrsunfallprävention vom Vorschulalter bis zu den Senioren ein. Aktuell ist man Kooperationspartner der Aktion "Vorkids - Viersener Sicherheitsoffensive Rad fahrender Kinder", die seit einigen Wochen läuft und von der Polizei-Hochschule in Münster wissenschaftlich begleitet wird.

"Vorkids" war auch Thema der Mitgliederversammlung. Die Anwesenden wurden ausführlich über das Projekt und den aktuellen Stand informiert. Die Kreisverkehrswacht Viersen hat neben der Mitarbeit an dem aktuellen Projekt für mehr Verkehrssicherheit von Rad fahrenden Kindern im Kreis Viersen in den vergangenen Monaten die bewährten Aktion zur Prävention durch Verkehrserziehung und Aufklärungsarbeit schon in den Grundschulen - etwa die bekannte Abnahme der Radfahrprüfung - begleitet. In diesem und vielen anderen Bereichen der Vorbeugung vor Verkehrsunfällen arbeitet die Kreisverkehrswacht eng mit der Polizei zusammen.

Stolz ist man auf die Arbeit der Schüler- und Erwachsenenlotsen. "An von Lotsen gesicherten Stellen ist noch nie ein Unfall passiert", sagt Vorsitzender Lambertz. Beim Landeswettbewerb der Schülerlotsen stellte der Kreis Viersen in den vergangenen 30 Jahren bereits sechs Mal - jüngst Josefine Sauer vom Lise-Meitner-Gymnasium in Anrath - den Sieger.

Bei der Seniorenbetreuung wird neben verkehrsrelevanten Themen auch ein Sehtest anonym und kostenlos angeboten. Bei der Ausstellung "Rückhaltesysteme und Helme" werden die Besucher fachkundig beraten. Außerdem werden flächendeckend Aktionen wie "Schule hat begonnen", "Aktion Zweirad", "Aktion Glühwürmchen", die Denk- und Dankzettelaktion, Seh- und Reaktionstest oder so genannte Crash-Kurse angeboten. Eine Ehre ist es der Kreisverkehrswacht immer, Vorbilder im Straßenverkehr (bewährte Kraftfahrer ab 25 Jahre) auszuzeichnen.

Nähere Informationen zur Kreisverkehrswacht Viersen, zu Möglichkeiten einer Mitgliedschaft oder zur Ehrung, gibt es unter der Rufnummer 0152 08944543 oder per E-Mail an: kvw-viersen@gmx.de.

(rei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Kreisverkehrswacht hat Vorstand neu gewählt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.