| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Kreisverwaltung bietet neuen Online-Service zum Thema Demenz

Kreis Viersen. Informationen werden auf der Internetseite des Kreises Viersen gebündelt.

Der KreisViersen bietet einen neuen Online-Service zum Thema Demenz an. Unter www.kreis-viersen.de/forum-demenz können Interessierte, Betroffene und Angehörige neben aktuellen Informationen zur Arbeit des Forums Demenz auch Kontaktdaten von Ansprechpartnern im Kreisgebiet abrufen.

"Mit dem zusätzlichen Angebot möchten wir unsere bisherige Service-Leistung verbessern", sagt Mathilde Holtmanns, stellvertretende Abteilungsleiterin für Pflege im Sozialamt des Kreises Viersen. Ziel sei es, alle Informationen für das Kreisgebiet übersichtlich zugänglich zu machen. Künftig wird so das bisherige Angebot an individueller, persönlicher Beratung durch Online-Informationen zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten sowie Veranstaltungshinweisen zum Thema Demenz ergänzt.

Zum Hintergrund: Das "Forum Demenz" im Kreis Viersen ist ein Zusammenschluss von ehrenamtlich Tätigen aus den Bereichen Selbsthilfe, Demenzcafés, Besuchsdiensten, von Vertretern verschiedener pflegerischer Dienstleistungs- und Schulungsbereiche sowie Seniorenberatungsstellen. Seit Ende der 1990er-Jahre organisieren die Mitglieder der offenen Gruppe gemeinsam Veranstaltungen und tauschen sich aus.

Im Kreis Viersen leben laut aktueller Pflegestatistik rund 3460 pflegebedürftige Menschen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz, davon 294 Personen ohne Pflegestufe. Wie die Experten der Kreisverwaltung weiter mitteilen, ist nach bisherigen Schätzungen der zu erwartenden Entwicklung damit zu rechnen, dass die Zahl der Betroffenen bis zum Jahr 2030 um 46 Prozent auf rund 5000 Bürger im gesamten Kreisgebiet steigt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Kreisverwaltung bietet neuen Online-Service zum Thema Demenz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.