| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Kresch-Theater kommt ins Begegnungscafé

Stadt Kempen. Das Begegnungscafé im Gemeinzentrum der Kempener Thomaskirche an der Wachtendonker Straße bietet am kommenden Freitag, 1. September etwas Besonderes: Das Kresch-Theater aus Krefeld ist mit dem Kinderstück "Tohu und Wabohu" zu Gast.

Die Aufführung ist gedacht für Kinder ab fünf Jahren. Da es vor allem mit viel Witz, Clownerie und Pantomime arbeitet, ist es sowohl für deutschsprachige Kinder als auch Kinder mit Migrationshintergrund geeignet. Der Autor Jakob Nain, hinter dem sich der Regisseur Helmut Wenderoth verbirgt, erzählt darin eine Geschichte von Fremden und Freunden, vom Weggehen und Ankommen.

Tohu möchte es sich eigentlich bequem machen, das ist aber sehr schnell vorbei als Wabohu auftaucht. Trotzdem kommen die beiden zusammen. Und beide gemeinsam verändern die Welt, bringen dabei aber einiges durcheinander. Die Aufführung beginnt um 16.30 Uhr und dauert etwa 45 Minuten.

(sr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Kresch-Theater kommt ins Begegnungscafé


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.