| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Krippe in Mariendonk für Besucher zugänglich

Gemeinde Grefrath. Die Weihnachtskrippe in der Abtei Mariendonk ist von Heiligabend bis zum 10. Januar, 15 bis 17.30 Uhr, für Besucher zugänglich. Zur Krippe gehören nicht nur die Figuren, die unmittelbar in der Weihnachtsgeschichte vorkommen, sondern vor allem Propheten und Heilige aus dem Alten Testament: Abraham und seine Frau Sara, Mose, Jesaja und viele andere aus dem Volk Israel, von denen die Bibel berichtet, dass sie ihren Weg mit Gott gingen. Sie stehen stellvertretend für die Erwartung aller Menschen auf der ganzen Welt und zu allen Zeiten, denen der Engel Gottes in der Heiligen Nacht zuruft: "Heute ist euch der Heiland geboren!" In den vergangenen Jahren sind einige neue Figuren aus dem Neuen Testament hinzugekommen: Der Apostel Petrus und der Seher Johannes.

Neu ist in diesem Jahr die Figur des Völkerapostels Paulus. Er hat durch seine Reisen und die zahlreichen Briefe, die er an die christlichen Gemeinden schrieb, das Evangelium auf der ganzen Welt verkündet und so möglich gemacht, dass viele Menschen zum Glauben an Gott und damit zum Sinn ihres Lebens gefunden haben. Für einzelne Besucher liegen Handzettel mit Erklärungen zu den einzelnen Figuren aus. Gruppen bekommen auf Anfrage eine Führung.

Kontakt: Sr. Judith Friedrich, srjudith@mariendonk.de oder Telefon 02152-91540.

(mab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Krippe in Mariendonk für Besucher zugänglich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.