| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Kulturell ist Grefrath ganz vorne mit dabei

Gemeinde Grefrath: Kulturell ist Grefrath ganz vorne mit dabei
Im September findet wieder ein Festival im Schwingbodenpark statt. Veranstalter ist die Kulturinitiative Grefrath. FOTO: achim hüskes
Gemeinde Grefrath. Bis Ende September gibt es über ein Dutzend Feste und Konzerte. Hinzu kommen Public Viewing und ein Schützenfest.

Kulturell nimmt die kleinste Kommune im Kreis Viersen einen Spitzenplatz ein, das wurde bei der Sitzung des Sport-und Kulturausschusses deutlich. Die Gemeindeverwaltung hatte eine Liste mit den kulturellen Veranstaltungen bis zum 30. September zusammengestellt, es sind mehr als drei Dutzend. Da fehlt aber beispielsweise noch das Familien-Sommerfest, das noch nicht terminiert ist. Herausragend sind die Veranstaltungen im Freilichtmuseum Dorenburg und im EisSport & EventPark, wobei sich die Albert-Mooren-Halle keineswegs zu verstecken braucht. Zu erwähnen ist etwa das Gastspiel von Brings am 11. September.

Die Fußballweltmeisterschaft beschert den Fußballfreunden erneut Public Viewing im Eissportzentrum. Zu Pfingsten gibt es im Dorenburgmuseum wieder die Ausstellung "Gartenleben", ebenso die Meisterschaften im Bügelsport. An der Burg Uda findet im Mai der Vogelschuss der Vitusschützen statt, in Verbindung mit dem Burgfest. Im Juni lockt die Turnerschaft Grefrath mit dem größten Freiluft-Jugendhandballturnier am Niederrhein auf der Wiese im Schulzentrum. Die Antoniusschützen laden zur Herbstkirmes mit Schützen- und Heimatfest ein.

Ende Mai veranstaltet die Werbegemeinschaft "Grefrath InTakt" einen Handwerkermarkt. Das Schwingbodenfestival der Kulturinitiative lockt am 1. September in den Schwingbodenpark. Graf Holk lädt ins Heitzerend zum Reit- und Springturnier ein. Dort ermitteln die Schlibecker Matthiasschützen am 1. September ihren neuen König. Mairitt und Treckertreff sind inzwischen Traditionsveranstaltungen.

Die Verwaltung wird noch die Kosten für die Instandsetzung der Laufbahn östlich der Schulwiese ermitteln. Die Laufbahn befindet sich seit geraumer Zeit in einem Zustand, der Laufen fast unmöglich macht. Der Ballfangzaun an der östlichen Seite des Fußballfeldes (Schulwiese) soll erneuert werden, denn er ist defekt. Momentan stehen jedoch keine Haushaltsmittel zur Verfügung, so dass bis zum dritten Quartal 2018 gewartet werden soll.

(mab)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Kulturell ist Grefrath ganz vorne mit dabei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.