| 10.51 Uhr

Kempen
Kupferdach der Leichenhalle gestohlen

Kabeldiebstahl in NRW - eine Chronik
Kabeldiebstahl in NRW - eine Chronik FOTO: dpa, Uwe Zucchi
Kempen. Gar keinen Respekt zeigten Unbekannte bei einem Metall-Diebstahl von einem Friedhof. Sie rissen die Dacheindeckung der Leichenhalle ab.

In der Zeit von Mittwoch, 25. März, 16Uhr bis Donnerstag, 26. März, 6.10 Uhr, müssen die Täter auf dem Friedhof an der Berliner Allee gewütet haben. Sie rissen das Kupferdach der Halle ab. Sowohl der verursachte Schaden, als auch der Wert des gestohlenen Kupfers liegen im vierstelligen Euro-Bereich, berichtet die Polizei.

Mögliche Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen geben können, die sich zur Tatzeit im Bereich der Leichenhalle oder des Friedhofs bewegt haben, sollen sich bei der Polizei unter 02162/377-0 melden.

(ots)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kempen: Kupferdach der Leichenhalle gestohlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.