| 00.00 Uhr

Kempen
Kurzweilige Ferien auf dem Naturschutzhof

Kempen. In den Osterferien wird Kindern nicht langweilig, die sich ein bisschen draußen tummeln wollen. Der Nabu-Naturschutzhof in Lobberich, Sassenfeld 200, hat ein Programm für Kinder und deren Eltern vorbereitet. Kinder ab sechs Jahren färben am Montag, 21. März, von 13 bis 16 Uhr Ostereier. Die Kosten betragen fünf Euro, Nabu-Mitglieder zahlen vier Euro. Jedes Kind sollte drei weiße rohe Eier und einen Nylonstrumpf mitbringen. Am Dienstag, 22. März, gibt es einen Hasenwettbewerb von 9.30 bis 11.30 Uhr auf dem Naturschutzhof, verbunden mit kleinen Überraschungen für Kinder ab vier Jahren und ihre Begleitung. Erwachsene mit einem bis zwei Kindern zahlen sechs Euro. Wer im Nabu ist, zahlt nichts. Von Hannah Schnark

Ein "tierisches Theaterstück" üben Kinder ab sieben Jahren am Mittwoch, 23. März, von 10 bis 15 Uhr ein. Die Kinder basteln Kostüme und Masken selbst. Das Stück führen sie anschließend vor ihren Eltern oder Verwandten auf. Die Kosten betragen 8,50 Euro, Nabu-Mitglieder zahlen sechs Euro. Am Donnerstag, 24. März, von 10 bis 13 Uhr sind Kinder ab sechs Jahren zur "Frühlingsentdeckungsreise"m eingeladen, sie basteln danach Musikinstrumente. Dazu sollte jedes Kind leere Konservendosen oder Ähnliches mitbringen. Kosten: 6,50 Euro, Nabu-Mitglieder 4,50 Euro.

Den Stieglitz, Vogel des Jahres 2016, lernen Kinder ab sechs Jahren am Dienstag, 29. März, kennen. Die Kosten betragen fünf Euro, Nabu-Mitglieder zahlen nichts. Am Mittwoch, 30. März, gehen Kinder ab neun Jahren von 15 bis 17 Uhr der Frage "Was ist Bionik?" auf den Grund. Kosten sechs Euro, Nabu-Mitglieder fünf Euro. In die Holzwerkstatt gehen am Mittwoch, 30. März, Kinder ab sechs Jahren von 15 bis 17 Uhr. Die Kosten betragen 5,50 Euro, Nabu-Mitglieder zahlen 4,50 Euro. Stockbrot backen Kinder ab acht Jahren am Donnerstag, 31. März, von 13.30 bis 16 Uhr. Sie lernen auch Getreidesorten kennen. Dafür zahlen sie 5,50 Euro, Nabu-Mitglieder 3,50 Euro. Am Freitag, 1. April, gehen Kinder ab vier Jahren mit Eltern von 10 bis 12 Uhr auf Entdeckungstour in einem Teich. Erwachsene mit einem bis zwei Kindern zahlen sechs Euro, Nabu-Mitglieder zahlen nichts. Die Gruppen sind maximal 30 Personen groß. Anmeldungen nimmt der Nabu unter Telefon: 02153 89374 oder E-Mail: naturschutzhof@nabu-krefeld-viersen.de, entgegen. Der Nabu bittet um Angabe von Name, Alter und eventuellen Allergien. Die Kleidung und Schuhe sollten wetterangepasst sein. Wichtig wäre es für Mitglieder, den Nabu-Ausweis mitzubringen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kempen: Kurzweilige Ferien auf dem Naturschutzhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.