| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Lackwerke Peters würdigen Einsatz von Irmgard Linssen

Stadt Kempen: Lackwerke Peters würdigen Einsatz von Irmgard Linssen
Vertreter der Lackwerke Peters mit Lehrerin Irmgard Linssen und Schülern der Klasse 7 c des LvD Kempen. FOTO: Lackwerke
Stadt Kempen. Irmgard Linssen, Chemie-/Biologie- und Religionslehrerin am Luise-von-Duesberg-Gymnasium (LvD) in Kempen, war kürzlich mit der Klasse 7 c des LvD zu Gast bei den Lackwerken Peters in Kempen. Nachdem zuvor die theoretischen Grundlagen zur Dichte ausführlich in der Schule besprochen wurden, erfuhren die Schüler im Unternehmen, in welchen Bereichen der Lackherstellung und -verarbeitung Dichte eine wichtige Rolle spielt. Anhand praktischer Versuche konnten sie ausprobieren, welche Messmethoden für die unterschiedlichen Aufgabenstellungen und Anforderungen der Lackherstellung und -prüfung am geeignetsten sind. Seit mehreren Jahren besteht eine Partnerschaft zwischen dem Gymnasium und dem chemischen Unternehmen. Lehrerin Irmgard Linssen hat als Ansprechpartnerin der Schule von Beginn an wesentlich dazu beigetragen, dass die Kooperation ausgebaut werden konnte. Mittlerweile kann auf rund 150 gemeinsame Aktivitäten und auf nahezu 17 erfolgreiche Kooperationsjahre zurückgeblickt werden.

Michael Müller, Prokurist der Lackwerke Peters, bedankte sich im Namen der Belegschaft des Unternehmens bei Irmgard Linssen für ihren unermüdlichen Einsatz, bei dem sie neben ihrer Erfahrung als Gymnasiallehrerin auch auf ihre langjährige und intensive Betreuung der vielen Projekte beim Wettbewerb "Jugend forscht" zurückgreifen konnte. Irmgard Linssen geht zum Ende des Schuljahres in Pension.

(rei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Lackwerke Peters würdigen Einsatz von Irmgard Linssen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.