| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Landespreis für Ehrenamt an BNS-Sicherheitstechnik

Stadt Kempen. NRW-Innenminister Ralf Jäger hat verschiedene Arbeitgeber des Landes mit der Förderplakette "Ehrenamt in Feuerwehr und Katastrophenschutz" ausgezeichnet. Eines der ausgezeichneten Unternehmen ist BNS-Sicherheitstechnik aus Kempen. Wenn es um Sicherheitsthemen der Feuerwehr geht, schlagen zwei Herzen in der Brust von Geschäftsführer Hans-Joachim Späth. Zum einen ist er seit mehr als 35 Jahren in der Freiwilligen Feuerwehr tätig, davon die letzten zehn als Stadtbrandinspektor in Kempen. Zum anderen hat er aus seiner Erfahrung als Feuerwehrmann einen Beruf gemacht. Sein Unternehmen an der Peter-Jakob-Busch-Straße beschäftigt sechs Mitarbeiter, von denen drei auch bei der Feuerwehr sind.

Eine Jury hat aus zahlreichen Vorschlägen zehn vorbildliche Arbeitgeber ausgewählt. "Nur weil sie ihren Mitarbeitern den Rücken frei halten, können Feuerwehren und Hilfsorganisationen ihre wichtige Aufgabe erfüllen", sagte der Minister.

(hd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Landespreis für Ehrenamt an BNS-Sicherheitstechnik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.