| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Landmaschinentechniker: Neuer Obermeister

Kreis Viersen. Einen neuen Obermeister hat die Innung für Land- und Baumaschinentechnik Niederrhein: Franz-Josef Schulte aus Sonsbeck trat jetzt die Nachfolge von Peter Müller an, der sich mehr als drei Jahrzehnte lang für seinen Berufsstand engagiert hat. Mit der Neuwahl des Vorstandes vollzog die Innung einen Generationswechsel in der Führung. Auch der langjährige stellvertretende Obermeister Peter Heift kandidierte nicht mehr.

Neben Franz-Josef Schulte gehören dem neuen Vorstand an: als stellvertretende Obermeister Walter Huhn (Schermbeck) und Georg Kersten (Rees), als Lehrlingswart Christoph Strerath (Mönchengladbach), Theo Büsch (Kerken), Frank Hellmanns (Rheurdt), Marcus Grotwinkel (Kamp-Lintfort), Wilhelm Winkler (Meerbusch) und Johannes Polm (Alpen). In der Innung haben sich rund 100 Betriebe der Land- und Baumaschinentechnik vom gesamten Niederrhein zusammengeschlossen.

Als eine seiner letzten Amtshandlungen ehrte der bisherige Obermeister Peter Müller zwei Mitglieder: Seit 25 Jahren betreibt Landmaschinenmechaniker-Meister Johannes Polm seinen Landmaschinenbetrieb in Alpen. Er hat sich auf Rasenmäher, Motorsensen, Motorsägen und Motorgeräte spezialisiert.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Landmaschinentechniker: Neuer Obermeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.