| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Drei Kandidaten für das Amt des Landrates

Landratswahl im Kreis Viersen - drei Kandidaten
Andreas Coenen (CDU) FOTO: Kreis Viersen
Kreis Viersen. Ebenso wie für die Bürgermeisterkandidaten lief am Montagabend auch für die Kandidaten der Landratswahl die Bewerbungsfrist ab. Für die Nachfolge von Peter Ottmann stehen voraussichtlich drei Kandidaten zur Wahl: Andreas Coenen (CDU), Wolfgang Lochner (FDP) und Christoph Saßen (Linke). Der Kreiswahlausschuss tagt am Mittwoch, 5. August, und wird über die Zulassung der Bewerber entscheiden.

Bereits im November vergangenen Jahres hatte die CDU auf ihrem Kreisparteitag Kreisdirektor Dr. Andreas Coenen als ihren Kandidaten nominiert. Der Jurist und Verwaltungswissenschaftler ging mit einer satten Mehrheit aus dieser Abstimmung hervor.

Die SPD verzichtet auf einen eigenen Kandidaten für die Landratswahl. Dagegen geht allerdings die FDP mit FDP-Kreisvorsitzendem Wolfgang Lochner aus Kempen ins Rennen. Der Kempener Rechtsanwalt gehört sowohl dem Stadtrat Kempen als auch dem Kreistag an.

Auch die Linken haben sich für einen eigenen Kandidaten entschieden. Christoph Saßen, Kreissprecher und Fraktionsvorsitzender im Kreistag, zieht in den Wahlkampf.

(saja)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Landratswahl im Kreis Viersen - drei Kandidaten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.