| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
LvD: Schüler stimmen auf die Festtage ein

Stadt Kempen. Kaum hat sich die Tür vor der Bühne geöffnet, verstummt das eben noch zu hörende Gemurmel in der Aula des Luise-von-Duesberg-Gymnasiums. Mit kleinen Windlichtern in den Händen ziehen die Sänger der Formation "Luise Voices" und der "Voice Company" in den Saal. Während die Kerzen in den Gläsern flackern und eine weihnachtliche Stimmung verbreiten, ist der Kanon "Mache dich auf" zu hören. Das harmonische Arrangement von Mädchen- und Jungenstimmen löst den ersten begeisterten Applaus aus.

Mit diesem wunderschönen Auftakt startete das weihnachtliche Konzert des Kempener Gymnasiums. Nach dem im vergangenen Jahr das Liederkonzert nach Weihnachten und im Jahr davor die Neujahrs-Gala musikalische Höhepunkte bildeten, setzten die beiden Chöre sowie die "JuBi-Band" und "United Horns" in diesem Jahr auf ein weihnachtliches Konzert. Dabei erlebten die Besucher eine musikalische Vielfalt, die - auf ungewöhnliche Art präsentiert - begeisterte. Die Lieder wurden nicht nur einfach gesungen, sondern vielmehr vorgetragen. Die Stimmen wechselten sich bei einzelnen Passagen ab und erzählten die Lieder regelrecht. Ob mit Klavierbegleitung oder a Capella gesungen, ob "Luise Voices" und "Voice Company" im Alleingang oder zusammen, Songs wie "Rock my soul", "Child in a manger" oder "Santa Claus is coming to town" begeisterten. Das von Vibeke Björn und Miriam Hinz gefühlvoll vorgetragene Lied "Abends will ich schlafen gehen" rührte die Zuhörer sichtlich an.

Nach einer kurzen Pause übernahmen die Bands den Abend. Mit "Rudolph the red noses reindeer" startete die "JuBi-Band" ihr Programm. Traditionelle und populäre Stücke wechselten sich ab. Das galt auch für die Musikstücke von "United Horns", die unter anderem mit "We wish you a merry christmas" und dem "Jingle Bell Jam" zu hören waren. Fantastische Soli waren bei beiden Formationen gegeben. Beide Bands mussten Zugaben spielen, wobei die "JuBi-Band" mit "Twist and Shout" überraschte und "United Horns" das bekannte Weihnachtslied "Feliz navidad" präsentierte. Schön war auch der gemeinsame Auftritt der älteren Sänger mit der Big-Band, die zusammen "Take me to the water" vorstellten.

Alles in allem zeigten die Sänger und Musiker unter der Leitung von Susanne Corban, Stefan Lindner und Markus Türk, dass das Luise-von-Duesberg-Gymnasium musikalisch viel zu bieten hat. Zum Schluss konnten sich auch die Zuschauer noch selbst musikalisch einbringen. Sie waren bei "Oh, du fröhliche" ausdrücklich zum Mitsingen eingeladen.

(tre)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: LvD: Schüler stimmen auf die Festtage ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.