| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Mahnwache für Flüchtlinge vor dem Grünen-Büro

Gemeinde Grefrath. Mit einer besonderen Aktion wollen die Grefrather Grünen auf die vielen tausend Toten im Mittelmeer aufmerksam machen. Zum heutigen Weltflüchtlingstag gedenken die Grünen mit einer Mahnwache ab 20 Uhr vor ihrem Büro an der Hochstraße 45 in Oedt der Menschen, die auf der Flucht vor Kriegen, Hunger, Armut, Krankheit oder Naturkatastrophen tragische Geschichten erlebt haben oder beim Versuch zu fliehen im Mittelmeer ertrunken sind. Deshalb wurde das Fenster des Grünen-Büros bereits im Stile einer Traueranzeige plakatiert.

"Unsere Aufgabe ist es, den Menschen, die zu uns nach Grefrath kommen, ein sicheres und würdevolles Leben zu ermöglichen. Mit der Aktion am Weltflüchtlingstag möchten wir ein Zeichen setzen und uns mit den vielen Flüchtlingen weltweit solidarisch zeigen", so die Grünen-Ratsfrau Bettina Wimmers. In der Niersgemeinde leben derzeit mehr als 100 Asylbewerber, für die die Grünen ein Bleiberecht fordern.

(rei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Mahnwache für Flüchtlinge vor dem Grünen-Büro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.