| 00.00 Uhr

Kempen
Malgruppe stellt in Biologischer Station aus

Kempen. Das Infozentrum der Biologischen Station Krickenbecker Seen an der Krickenbecker Allee 17 in Hinsbeck-Hombergen zeigt vom heutigen Mittwoch, 16. November, bis zum 3. März 2017 Gemälde der Gruppe "Klatschmohn". Die Grefrather Künstlergruppe hat für die Ausstellung "Niederrhein in Farbe" vor allem Bilder niederrheinischer Landschaften angefertigt.

Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf Landschaftsmotiven, doch die acht Hobbymalerinnen und -maler präsentieren auch Tiermotive und Stillleben. Auch bei der Maltechnik haben die Gruppenmitglieder unterschiedliche Präferenzen. Zu sehen sind sowohl Aquarelle als auch Gemälde, die mit Guache oder Acryl auf Leinwand angefertigt wurden. "Obwohl wir sehr unterschiedliche Persönlichkeiten sind, so vereint uns unser gemeinsames Hobby: das Malen", erläutert Angela Buckenhüskes, Sprecherin der Grefrather Malgruppe.

"Seit Jahren bietet das Infozentrum Künstlern aus der Region die Möglichkeit, ihre Werke auszustellen", berichtet Isabelle Lorenz, Mitarbeiterin der Biologischen Station. "Die Ausstellung "Niederrhein in Farbe" ergänzt unsere Dauer- und Wechselausstellung sehr gut." Die Kunstausstellung ist während der üblichen Öffnungszeiten des Infozentrums zu sehen. Diese sind von Mittwoch bis Sonntag jeweils von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die Malgruppe "Klatschmohn" ist bereits seit elf Jahren aktiv und besteht derzeit aus acht Hobbymalern und -malerinnen. Die meisten Mitglieder lernten sich über Malkurse der Kreisvolkshochschule (VHS) Viersen kennen, wo sie auch grundlegende Maltechniken erwarben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kempen: Malgruppe stellt in Biologischer Station aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.