| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Moorenring ab Montag wegen Kanalbau gesperrt

Stadt Kempen. Ab kommenden Montag, 17. Juli, wird der Moorenring in Kempen für rund fünf Wochen für den Durchfahrtsverkehr gesperrt. Wie die Stadtverwaltung gestern mitteilte, wird das neue unterirdische Regenrückhaltebecken, das seit Wochen unter dem Viehmarkt entsteht, an das vorhandene Kanalnetz am Ring angeschlossen. Im Anschluss daran lassen die Stadtwerke Kempen neue Versorgungsleitungen aus der Hülser Straße anschließen. Dafür wird die Hülser Straße zwischen dem Altstadtring und der Einmündung der St. Huberter Straße zur Einbahnstraße stadtauswärts. Wie bereits berichtet, ziehen die Stadtwerke diesen Abschnitt der Tiefbauarbeiten auf der Hülser Straße vor, um in der verkehrsarmen Zeit der Sommerferien auf dem besonders neuralgische Teilstück arbeiten zu können. Die Arbeiten auf dem ersten Bauabschnitt zwischen Bahngleisen und Kreuzung Industriering Ost sind fast abgeschlossen.

Eine Umleitung für den gesperrten Moorenring ist eingerichtet und entsprechend ausgeschildert. Linienbusse können wegen der Sperrung die Haltestelle "Viehmarkt" auf dem Moorenring nicht anfahren. Die Busse werden über den Kempener Bahnhof umgeleitet. Die Stadt bittet ortskundige Autofahrer, den Bereich weiträumig zu umfahren.

(rei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Moorenring ab Montag wegen Kanalbau gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.