| 15.41 Uhr

Gemeinde Grefrath
Museum will die Kooperation ausbauen

Gemeinde Grefrath. Das Niederrheinische Freilichtmuseum des Kreises Viersen in Grefrath will die Kooperation mit niederländischen Museen in der Provinz Limburg, belgischen Museen im Grenzgebiet und mit dem Textilmuseum Die Scheune in Nettetal-Hinsbeck ausbauen. Bei der Vorstellung des Veranstaltungskalenders für das Museum sagte Museumsleiter Dr. Heinz-Peter Mielke, von seinem Leitbild her sei das Freilichtmuseum "ein Brückenmuseum hin zu den Niederlanden".

Am 17. April beginnt eine Studioausstellung in Haus Rasseln auf dem Museumsgelände. In Kooperation mit dem niederländischen Museum De Locht in Melderslo zeigt das Freilichtmuseum die Ausstellung "Landleben auf Monatsbildern um 1500". Ferner sind Besuche im Museum de Locht und im Freilichtmuseum Eynderhoof in Nederweert geplant. Auch ein Besuch im Wallonischen Volkskundemuseum in Lüttich steht auf dem Programm, Die Besuche sind im Juni vorgesehen.

Eine engere Kooperation strebt das Freilichtmuseum auch mit dem Textilmuseum Die Scheune an. Mielke gehört dem Vorstand der Scheune an. Am 17. April wird es in Zusammenarbeit mit der Stiftung Die Scheune auf dem Museumsacker in Grefrath die Leinenaussaat geben, und für den 24. Juli ist die Flachsernte im Museum, ebenfalls in Kopperation mit der Stiftung, vorgesehen.

Faltblatt mit Programm

Das Jahresprogramm des Niederrheinischen Freilichtmuseums wurde am 7. April mit der Ausstellung "Kalte Füße – Heiße Platten" eröffnet. Annähernd 30 Termine listet der Veranstaltungskalender des Museums auf, der jetzt als Faltblatt erschienen ist. Mit dem Programm wolle der Kreis neben dem Bildungsauftrag des Museums auch dem kulturellen Auftrag und der Funktion des Hauses als Freizeiteinrichtung gerecht werden, sagt Kreiskulturdezernent Dr. Andreas Coenen. Heinz-Peter Mielke glaubt, dass das Programm ein guter Angebot-Mix für Familien mit Kindern und für die Generation 55 plus ist.

Infos im Internet: www.freilichtmuseum-dorenburg.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Museum will die Kooperation ausbauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.